Pfarrkirche in Neuenhaus

Hier werden, immer wieder aktualisiert, Neuigkeiten und Termine veröffentlicht. Gerne übernehmen wir Beiträge (auch mit Fotos) aus der Gemeinde um sie hier zu veröffentlichen (siehe auch hier). Nicht mehr aktuelle Berichte können dann immer noch im Archiv nachgesehen werden

14. Juni

Fietsentour/Radtour
Am 14. Juni geht es wieder los. Um 16.00 Uhr treffen wir uns beim kath.  Gemeindehaus und dann schwingen wir uns auf den Drahtesel und erkunden die wunderschöne Grafschaft. Oft verbinden wir unsere Tour mit einer Besichtigung und es gibt genügend Pausen zwischendurch. Wer noch Zeit und Lust hat, der kehrt mit uns am Ende oft noch in ein Gasthaus ein. Herzliche Einladung an alle Interessierten, ob jung oder alt, mitzumachen. Wir sind eine offene Gruppe, bei uns kann jeder und jede mitmachen. Nähere Infos bei Herrn Back (Tel. 6372).

19. Juni

Kreativgruppe

Montag, 19. Juni, 19.00 Uhr, Gemeindehaus Neuenhaus,

»Fahrradtour«

Ankündigung für August:

Kreativgruppe besucht Kloster Frenswegen
Am Montag, den 21. August findet im Rahmen der Kreativgruppe eine Führung am, um und im Kloster Frenswegen statt. Ich konnte Frau Hildegard Schulten aus  Nordhorn für diese Führung gewinnen. Frau Schulten ist sehr kompetent in der Jahrhunderte alten Geschichte des Klosters und kann ihr großes Wissen kurzweilig und mit viel Engagement vermitteln. Die Führung beginnt um 19 Uhr am Kloster Frenswegen und dauert ca 1,5 Stunden. Als Beitrag für die Erhaltung und die Arbeit der Stiftung Kloster Frenswegen sammeln wir pro Person 3,- € ein.
Wir würden uns freuen, wenn dieses Angebot von vielen angenommen würde, da das Kloster für alle christlichen Religionen der Grafschaft gleichermaßen als Ort der Begegnung und Gemeinschaft genutzt wird.
Wir werden um ca 18.40 Uhr ab dem Gemeindehaus starten. Wer eine Fahrgelegenheit braucht, darf sich gerne melden (Tel. 05941 1543).

Nähere Infos: Stephanie Hennebeil (1543) Renate Buddenberg (925101)

20. Juni

Seniorenfahrt nach Itterbeck 65+-/und Interessierte

Wir fahren am Dienstag (20. Juni 2017) zum Hof für Heimatpflege nach Itterbeck. Wir treffen uns um 15.00 Uhr auf dem Parkplatz hinter der kath. Kirche in Neuenhaus (Schulstraße) und bilden  Fahrgemeinschaften. In Itterbeck gibt es Kaffee und Kuchen und wir haben eine Führung auf dem Hof. Alle sind herzlich eingeladen, auch Freunde und Bekannte des Seniorennachmittags und alle Interessierten. Informationen und Anmeldungen bei Frau Back (T. 6372) oder im Pfarrbüro (T. 318).

26. Juni

Ökumenischer Kreis: Mein Glaube – Dein Glaube
Der ökumenische Kreis ‚Mein Glaube – Dein Glaube‘ bietet am Montag, 26. Juni, 18.00 Uhr unter der Leitung von Pastor Wiarda eine Führung auf dem jüdischen Friedhof in Neuenhaus, Wittenkamp (an der Lager Str.), an. Interessierte sind herzlich willkommen.
Männer bitte mit Kopfbedeckung.    mpl

Erstkommunion in Neuenhaus

Bei strahlendem Wetter empfingen am 14. Mai sechzehn Kinder die Erste Heilige Kommunion. Die schön geschmückte und gut gefüllte Pfarrkirche unterstich die wichtigkeit des Anlasses. Die Combo mit ihren modernen Gesängen sorgte für den musikalischen Rahmen.

2017_05_Erstkommunion

Goldenes Priesterjubiläum Nachtrag

Danke
Am 29. Januar durfte ich zusammen mit Weihbischof em. Dr. Hans-Jochen Jaschke und Pfarrer i.R. Hermann-Josef Wessendorf mein 50-jähriges Priesterjubiläum feiern. Die Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt, in der ich nach meiner Pensionierung ein neue geistliche Heimat gefunden habe, hat freundlicherweise die liturgische Feier und den anschließenden Empfang im Pfarrheim organisiert und gestaltet. Wir drei Jubilare danken besonders Pfarrer Hubert Bischof, sowie dem Pfarrgemeinderat, den liturgischen Diensten und allen Helferinnen und Helfern im Hintergrund für alle Mühe. Ein besonderer Dank gilt dem Organisten, dem Chorleiter und dem ganzen Kirchenchor und der Solistin für die gute musikalische Gestaltung des Gottesdienstes. Wir danken für den Blumenschmuck, besonders die Girlande am Kircheneingang, die von den auswärtigen Gästen bewundert wurde, und für die geschmackvollen Arrangements im Pfarrheim. Der Raum war sehr einladend eingerichtet, die Bewirtung war lecker und sehr reichlich. Die Gäste fühlten sich rundum wohl und waren positiv überrascht über die Gastfreundschaft einer kleinen Diasporagemeinde. Danken möchten wir auch allen, die uns durch ihre Glückwünsche und Aufmerksamkeiten erfreut haben. Die Spenden für Pater Beda erbrachten den Betrag von 831 €.

Heinz-Jürgen Schäfer

2017_01_Goldenes Priesterjubiläum_

Goldenes Priesterjubiläum

Am Sonntag, den 29. Januar feierten Pastor Heinz-Jürgen Schäfer, Pastor Hermann-Josef Wessendorf und Weihbischof em. Dr. Hans-Jochen Jaschke ihr goldenes Priesterjubiläum. Die drei Geistlichen wurden am 28. Januar 1967 im Osnabrücker Dom von Bischof Helmut Hermann Wittler zu Priestern geweiht.

Mit einem feierlichen Gottesdienst unter der Leitung von Weihbischof Jaschke begingen die drei den Ehrentag. In einer gut besetzten Pfarrkirche freuten sich mehrere Mitbrüder mit ihnen die heilige Eucharistie zu feiern. Zur festlichen Untermalung trugen der Kirchenchor unter der Leitung von Christoph Müller sowie Heinz Bausen an der Orgel und Frau Bärbel Minneker an der Trompete bei.

Anschließend gab es Möglichkeit zu Glückwünschen und Gesprächen bei Sekt und Kaffee im Gemeindehaus. Viele Gäste nutzten diese Möglichkeit.

2017_1_Jubiläum_schäfer_2
2017_1_Jubiläum_schäfer_1

Einführung Pastor Neubauer

Am 15. Januar wurde Pastor Frank Neubauer offiziell in sein Amt eingeführt. Nach der Verlesung der Ernennungsurkunde durch Pater Norbert erhielt er von Pastor Bischof das Evangelium überreicht. Im Anschluß an den Gottesdienst begrüßte ihn Andreas Peters vom Pfarrgemeinderat Emlichheim und Tobias Ising vom Neuenhauser Pfarrgemeinderat überreichte ihm unsere Jubiläums-Chronik. Anschließend fand im Gemeindehaus ein geselliges Treffen bei Kaffee, Tee und Gebäck statt.

Einführung Pastor Neubauer
Einführung Pastor Neubauer
Einführung Pastor Neubauer

Sternsinger 2017

Am 8. Januar machten sich wieder fast 30 Kinder und ein Erwachsener bei kaltem, aber trockenem Wetter auf, um den Segen in die Häuser unserer Gemeinde zu bringen. Wie auch schon in den Jahren zuvor, haben sich nicht nur Kinder und Jugendliche aus unserer Gemeinde an der Sternsingeraktion beteiligt, es waren wieder viele Kinder und Familien aus anderen Kirchengemeinden dabei, ein schönes Zeichen gelebter Ökumene, dafür herzlichen Dank! So ist insgesamt auch in diesem Jahr wieder eine große Summe zusammengekommen: 3.338,10 €! Vielen Dank für Ihre/Eure Spenden! Wir sagen Danke an alle, die diese Aktion Jahr für Jahr so selbstverständlich unterstützen. Ohne ein funktionierendes Team kann so eine Aktion nicht gelingen, darum ein Dankeschön für die Vorbereitung des Aussendungsgottesdienstes, für die Fahrtbegleitung in alle Ecken unseres Gemeindegebiets, für die Bereitstellung der Kostüme, für das leckere Essen unseres Küchenteams, für die gemeinsame Planung und Durchführung!
Im Namen des Vorbereitungsteams: Stephanie Hilberink

2017_Sternsinger